Dropbox Discovery Filmmakers Award Gewinner: Yanillys Perez — Dropbox Business - Blog für Unternehmen

Sie lesen gerade Dropbox Discovery Filmmakers Award Gewinner: Yanillys Perez
Freigeben 
10. April 2017 — 3 Minuten Lesezeit

Dropbox Discovery Filmmakers Award Gewinner: Yanillys Perez

Für die Produktion großartiger Filme gibt es keine Patentlösung. Für Vico Films ging es vor allem darum, mit den weltweit besten Toningenieuren, Komponisten und Musikredakteuren zusammenzuarbeiten, um so das „bestmögliche System für die beste Arbeit“ zu kreieren. Und für Yanillys Perez ging es darum, ein flexibles und diskretes Equipment zu verwenden, um das Leben von „Jeffrey“ über eine vierjährige Produktion hinweg filmen zu können. Sie ist die Gewinnerin des 2016 Dropbox Discovery Filmmakers Awards auf dem Toronto International Film Festival. Dieser Preis wird von Dropbox gesponsert und der Gewinner erhält $5000 CAD und ein 2 Jahresabo für Dropbox Business.

Der Film demonstriert innovativ, wie ein Dokumentarfilm eine spannende Geschichte erzählen kann. Laut unseres Dropbox Discovery-Teams war dies auch der Grund, warum Yanillys den Preis gewonnen hat. „Jeffrey zeigt eine echte Zusammenarbeit zwischen Subjekt und Geschichtenerzähler und führt so wahrhaftige und sozialbewusste Beobachtungen mit poetischen Momenten des magischen Realismus zusammen“, erklärte die Jury bei der Bekanntgabe des Gewinners.

Zur Produktion des Films sagte Yanillys: „Ich wollte einen Film über ein Kind in der Dominikanischen Republik drehen, das wie ein Erwachsener auf der Straße arbeitet, aber immer noch die Unschuld der kindlichen Fantasie und einen Traum hat. Also reiste ich in die Dominikanische Republik und eines der Kinder, die ich dort traf, war Jeffrey."

„Er brachte mich in sein Haus und zu meiner Überraschung war seine Familie mir gegenüber völlig offen“, fuhr Yanillys fort. „Irgendwie hatte ich ihn von Anfang an lieb, er war so charismatisch und klug für sein Alter, zeigte mir aber gelegentlich auch seine spielerische, kindliche Seite. Einmal sagte er zu mir: ‚Siehst du diesen Baum? Ich liebe es hierher zu kommen, aber dieser Baum geht in der Nacht spazieren.’ In diesem Moment realisierte ich, dass er trotz der Verantwortung, die er für seine Familie mit der Arbeit auf der Straße übernimmt, immer noch ein Kind mit sehr viel Fantasie ist.“

Für Yanillys war es eine der größten Herausforderungen, diese spielerische Fantasie und Unschuld einzufangen und gleichzeitig den Ernst von Jeffreys Arbeitsleben auf der Straße zu vermitteln. Technologie und Zusammenarbeit spielten dabei eine große Rolle. Mit kleinen Kameras, die Yanillys die Agilität ermöglicht haben, Jeffrey buchstäblich auf Schritt und Tritt zu folgen, während er seiner täglichen Arbeit nachging und gleichzeitig davon träumte, ein Rapper zu werden.

„Technologie hat definitiv sehr geholfen“, sagt sie. „Durch die kleinen Kameras habe ich auch nur eine sehr kleine Crew benötigt, wodurch wir besonders unauffällig das natürliche Verhalten beobachten konnten. Auch die Luftaufnahmen, die die Leute so beeindruckend finden, waren mit Hilfe der kleinen, leichteren Kameras eigentlich sehr einfach einzufangen. "

Der endgültige Dokumentarfilm „Jeffrey“ wird auf dem New Yorker Havana Film Festival am 1. April, im New Yorker Museum of the Moving Image am 2. April und abschließend auf dem Cleveland Film Festival am 3. April 2017 ausgestrahlt. Der Film zeigt einen 12-jährigen Jungen aus der Dominikanischen Republik, der die Windschutzscheiben der vorbeifahrenden Autos in Santo Domingo wäscht, aber den großen Traum hat, eines Tages Reggaeton Sänger zu werden. Der Dokumentarfilm folgt seiner unglaublichen Lebensanschauung, die ein sehr erwachsenes Verständnis der Welt mit viel jugendlicher Unschuld vereint.

Sehen Sie sich TIFFs Video mit Yanillys hier an, um mehr über „Jeffrey“ und den Dropbox Discovery Filmmakers Award herauszufinden.

More Medienbranche

Hinweis: Gelegentlich schreiben wir hier über zukünftige Produktfeatures, bevor diese in Produktion sind.
Veröffentlichungen und die genaue Funktionsweise dieser Features können vom Inhalt in diesem Blog letztendlich abweichen.
Ihre Entscheidung, unsere Produkte zu abonnieren, sollte aufgrund von heute zur Verfügung stehenden Produktfeatures fallen.