Gemeinsam für die Zukunft der Bildung: Dropbox und GÉANT werden Partner — Dropbox Business - Blog für Unternehmen

Sie lesen gerade Gemeinsam für die Zukunft der Bildung: Dropbox und GÉANT werden Partner
Freigeben 
26. August 2018 — 5 Minuten Lesezeit

Gemeinsam für die Zukunft der Bildung: Dropbox und GÉANT werden Partner

„Lernen und Forschung profitieren von der Zusammenarbeit im Bildungswesen.“ Karl Meyer, Product Marketing Manager, GÉANT

Studierende, Dozenten, Forschende und Partner profitieren alle davon, wenn Zusammenarbeit einfach ist, indem sie neue Ideen entwickeln und veraltete Grenzen sprengen können. Wenn das jedoch nicht der Fall ist und die IT-Infrastruktur Freigaben und gemeinsames Arbeiten nicht unterstützt, wird es für alle Beteiligten schwierig.

Bei Dropbox befassen wir uns schon seit Jahren mit den Herausforderungen, die für IT Führungskräfte zum Alltag gehören, und helfen Universitäten, diese zu meistern. Deshalb freuen wir uns besonders, dass wir uns nun gemeinsam mit GÉANT weiter dafür einsetzen können, Universitäten die Zusammenarbeit in allen Bereichen zu erleichtern.

GÉANT ist Europas führendes Netzwerk für Daten und Zusammenarbeit mit dem Schwerpunkt auf E-Infrastruktur und Dienstleistungen im Forschungs- und Bildungsbereich und Anbieter des europaweiten GÉANT-Netzwerks für herausragende Wissenschaft, Forschung, Bildung und Innovation. Ferner liefert das Netzwerk seinen Nutzern äußerst zuverlässig uneingeschränkten Zugriff auf Datenverarbeitungs-, Analyse- und Speicheranwendungen sowie weitere Ressourcen, dank denen Europa an der Spitze der Forschung mitspielt.

Was bedeutet eine neue Partnerschaft zwischen Dropbox und GÉANT?

„Der Sektor entwickelt sich derzeit hin zu Bildungs- und Forschungsarbeitsplätzen, an denen in Zukunft immer mehr Tools zum Einsatz kommen werden, die von den Endnutzern selbst ausgewählt werden“, so Karl Meyer, Product Marketing Manager von GÉANT. „Die Arbeit verlagert sich immer mehr in die Cloud, während sich durch künstliche Intelligenz und maschinelle Lernverfahren eine Vielzahl neuer Möglichkeiten ergeben. Jetzt ist es an den Universitäten, Clouddienste nutzbringend einzusetzen und sich für die Zukunft zu wappnen.“

Meyer fährt fort: „Der Bedarf an Onlinediensten, die Forschung und Entwicklung erleichtern, wächst im gleichen Maße wie der Konkurrenzkampf um Plätze und Bewerber. Studierende und Forschende suchen nach Universitäten, an denen sie möglichst einfach lernen und zusammenarbeiten können. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Dropbox – denn genau das ist die Stärke des Unternehmens. So können sich zum Beispiel Dozenten austauschen, um Lehrmodelle zu verbessern, und Studierende können ihre Arbeiten gemeinsam fertigstellen.“

„Die europäische Forschungs- und Bildungsgemeinschaft braucht ein maßgeschneidertes Angebot von Dropbox und GÉANT stellt genau das sicher. Dazu gehören einsatzfertige, den Vorgaben entsprechende Verträge, Speicherung innerhalb Europas, Unterstützung für einmaliges Anmelden und Sonderpreise für unsere Community.“

Der Bedarf an kreativer Zusammenarbeit im Bildungswesen

Zusammenarbeit und die Weitergabe von Wissen sind die Stützpfeiler der Bildung. Heute müssen Universitäten nicht mehr getrennt von anderen Bildungseinrichtungen isoliert arbeiten, sondern können auf Clouddienste zugreifen, die Grenzen sprengen, Menschen zusammenführen und ihnen die Möglichkeit geben, so zu arbeiten, wie sie es möchten. Dadurch ergeben sich Chancen für mehr Effizienz, effektivere Forschung und Innovationen im Hochschulwesen und in der Forschung.

Gute Zusammenarbeit nicht nur an einer Universität, sondern auch campus- und institutionenübergreifend, fördert auch den Einsatz der Fakultät und der Studierenden und kann für Studierende und Forscher ein ganz besonderes Erlebnis sein. „Wissenschaft ist oft ein langwieriger und einsamer Vorgang“, sagt Dr. Tiago Branco vom University College London. „Dank Dropbox fühle ich mich hier nicht so abgeschnitten von der Außenwelt. Es gibt mir das Gefühl, dass wir gemeinsam an einem Strang ziehen. Wenn ich um zwei Uhr morgens arbeite und dann eine Benachrichtigung von einem Kollegen bekomme, dann weiß ich, dass wir auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.“

Dr. Mark Ferrar, leitender Architekt des Universitäts-Informationssystems an der Universität Cambridge sagt: „Wir möchten sicherstellen, dass alle Mitarbeiter und Studenten die bestmögliche Technologie mit einem Mausklick zur Verfügung haben. Dropbox gibt jedem die Möglichkeit, sowohl mit Mitarbeitern vor Ort als auch anderswo effizienter zusammenzuarbeiten.“

Martin Meusburger, Head of Central & Northern Europe Sales for Education bei Dropbox, ist der gleichen Meinung: „Zusammenarbeit ist für den Workflow in den Bereichen Forschung und Bildung enorm wichtig und wird es immer mehr. In der Forschung ist es meist nicht möglich, sich ausschließlich auf das Fachwissen und die Tools zu verlassen, die im eigenen Institut vorhanden sind. Darum arbeiten Forschende rund um den Globus zusammen. Das zeigt sich auch durch die Horizon 2020-Initiativen, durch die Innovation ohne Grenzen möglich gemacht und die Zusammenarbeit des öffentlichen Sektors mit dem privaten vereinfacht werden sollen.“

Die Zukunft der Bildung

Einige der größten Denker der ganzen Welt kommen an Universitäten zusammen. Universitäten, die Zusammenarbeit durch innovative Technologien ermöglichen, sind in der Lage, mit rasanter Geschwindigkeit Wissen zu verbreiten. Mit erhöhtem Einsatz und Zusammenarbeit können neue Entdeckungen begünstigt und kann ungenutztes Potenzial entfaltet werden. Darum haben Universitäten, die diese Entwicklung fördern, die besten Chancen, herausragende Dozenten und Studierende für sich zu gewinnen, ihre Finanzierung zu sichern, die Forschung voranzutreiben und ihren akademischen Rang zu verbessern.

„Dropbox Education wird bereits an mehr als 6.000 Universitäten genutzt und ist damit schon sehr gut vertreten. Und die Anzahl der Nutzer steigt weiter an“, so Meusburger. „Diese Verbindung mit GÉANT ist für uns eine großartige Gelegenheit, mit dem Bildungswesen in Kontakt zu treten, damit wir gemeinsam einige große Herausforderungen meistern und die Forschung insgesamt verbessern können.“

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Dropbox die Forschung unterstützt und die Zusammenarbeit im Bildungswesen fördert, besuchen Sie den Bereich ‚Bildung ‘ in unserem Blog. Dropbox ist Partner von GÉANT. 10,000 Ausbildung und Wissenschafts Mitglieder von GÉANT in ganz Europa erhalten durch diese Partnerschaft Ermäßigungen, um Dropbox in ihrer Organisation zu nutzen. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind. Unser Team freut sich auf Ihren Kontakt.

More Bildungswesen

Hinweis: Gelegentlich schreiben wir hier über zukünftige Produktfeatures, bevor diese in Produktion sind.
Veröffentlichungen und die genaue Funktionsweise dieser Features können vom Inhalt in diesem Blog letztendlich abweichen.
Ihre Entscheidung, unsere Produkte zu abonnieren, sollte aufgrund von heute zur Verfügung stehenden Produktfeatures fallen.