Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Geschäftsvereinbarung aktualisiert — Dropbox Business - Blog für Unternehmen

Aktueller Artikel Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Geschäftsvereinbarung aktualisiert
Freigeben 
24. April 2018 — 2 Minuten Lesezeit

Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Geschäftsvereinbarung aktualisiert

Vertrauen ist das Fundament, auf dem wir unsere Geschäftsbeziehungen zu Millionen von Menschen und Unternehmen weltweit aufbauen, und diese Grundlage hat für uns oberste Priorität. Darum haben wir jetzt unsere Geschäftsbedingungen, unsere Geschäftsvereinbarung und unsere Datenschutzrichtlinien aktualisiert.

Wir bereiten uns damit heute schon auf die geänderten Regelungen vor, die im Mai in Kraft treten werden, denn es ist uns wichtig, Ihre Privatsphäre und Ihre Daten bestmöglich zu schützen.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Datenschutzrichtlinien. Unsere überarbeiteten Datenschutzrichtlinien legen ausführlicher dar, welche Informationen wir sammeln, wie wir diese verwenden und über welche Rechte Sie bezüglich dieser Daten verfügen. Sie erfahren unter anderem Details über die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie Nutzungsinformationen uns helfen, unsere Dienste zu verbessern und neue Funktionen zu entwickeln, und wie lange wir Ihre Daten speichern. Ebenso erläutern wir, wie Sie Ihre persönlichen Informationen kontrollieren können. Den vollen Wortlaut unserer aktualisierten Richtlinien finden Sie hier.
  • Geschäftsbedingungen. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Zur Vorbereitung auf die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten von betroffenen Personen, die in der Europäischen Union ansässig sind, und deren Schutz haben einige europäische Länder, darunter Frankreich, Deutschland und die Niederlande, vor kurzem Regelungen eingeführt, die das digitale Einwilligungsalter hochsetzen. Wir haben unsere Dienste an die neuen Regelungen angepasst, indem wir das Mindestalter für die Dropbox-Nutzung in den betroffenen Ländern ebenfalls auf 16 Jahre hochgesetzt haben. Ob Sie das in Ihrer Region erforderliche Mindestalter haben, entnehmen Sie bitte den jeweils geltenden Gesetzen.
  • Geschäftsvereinbarung. Um den Vorgaben der DSGVO zu entsprechen, beinhaltet unsere Geschäftsvereinbarung jetzt auch eine Vereinbarung über die Datenverarbeitung. Darin informieren wir über die Auftragsverarbeiter, mit deren Hilfe wir unsere Dienste bereitstellen. Ferner geben wir unseren Kunden die Informationen an die Hand, die sie für ihre eigenen Vorbereitungen auf die DSGVO brauchen. Gleichzeitig verpflichten wir uns, Geschäftskunden über jedwede Sicherheitsverletzung in Bezug auf die Dropbox anvertrauten Daten umgehend in Kenntnis zu setzen.

Die neue Geschäftsvereinbarung gilt ab sofort. Die aktualisierten Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien gelten ab dem 25. Mai 2018. Wir werden unsere Nutzer in den kommenden Wochen weiter über diese Aktualisierungen informieren.

Mehr Dropbox-News

Hinweis: Gelegentlich schreiben wir hier über zukünftige Produktfeatures, bevor diese allgemein verfügbar sind.
Letztendlich können Veröffentlichungen und die genaue Funktionsweise dieser Features vom Inhalt in diesem Blog abweichen.
Die Entscheidung, unsere Produkte zu kaufen, sollte aufgrund von heute zur Verfügung stehenden Produktfeatures fallen.